Fusion von MHS und Fortna: globale Marktführerschaft in den Bereichen E-Commerce und Automatisierung im Visier (Presseinformation) - Fortna

Presseinformation

Fusion von MHS und Fortna: globale Marktführerschaft in den Bereichen E-Commerce und Automatisierung im Visier

Komplementäre Automatisierungstechnik, Software Expertise und technisches Know-how

LOUISVILLE, KY, und ATLANTA, GA, USA. (18. April 2022) – MHS Global (MHS), ein weltweit führender Anbieter von Automatisierungstechnologie und Systemintegration für den Materialfluss, und Fortna, ein führender Anbieter von Software- und Systemlösungen für Lager und Distribution, schließen sich zu einem internationalen Multi-Milliarden-Dollar-Konzern zusammen, dessen Angebotspalette ein breites Spektrum aus den Bereichen Paket, Lager und Distribution sowie Lifecycle-Services umfasst. MHS und Fortna gehören zum Anlageportfolio von Thomas H. Lee Partners, L.P. (THL), einer führenden Private-Equity-Gesellschaft, die in wachsende mittelständische Unternehmen investiert. Nach dem Zusammenschluss bleibt THL Mehrheitseigner, während eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Abu Dhabi Investment Authority („ADIA“) eine bedeutende Minderheitsbeteiligung hält.

Die Anforderungen hinsichtlich Durchsatz und Geschwindigkeit in den innerbetrieblichen Abläufen steigen kontinuierlich; und mit ihnen steigt auch die Nachfrage nach Automatisierung, intelligenter Software sowie fortschrittlichen Dienstleistungen. Diesem zunehmenden Bedarf an End-to-End-Lösungen in der Intralogistik wird künftig entsprochen – ermöglicht durch die Kombination aus den Automatisierungstechnologien von MHS und den Software-Lösungen von Fortna zur Optimierung der operativen Prozesse, ergänzt um die jeweils  intensiven Branchenpartnerschaften beider Unternehmen. Die Kunden profitieren von der großen Angebots-Bandbreite beider Unternehmen: Leistungen in den Bereichen Paket, Cross-Docking, Förder- und Sortertechnik kombiniert mit Software zur Optimierung und Orchestrierung der Prozesse sowie mit durchdachten Intralogistik-Konzepten, die mit hochmoderner, kosten- und leistungseffizienter Automatisierungstechnik umgesetzt werden.

MHS hat sich in mehr als 20 Jahren einen guten Ruf als zuverlässiger und engagierter Partner erarbeitet, während wir gleichzeitig unsere Fähigkeiten erweitert und unsere progressive, technisch vorausblickende Position auf- und ausgebaut haben. Auf dieser Basis können wie neue Produkte und Lösungen bereitstellen“, sagt Scott McReynolds, CEO von MHS. „Der Zusammenschluss mit Fortna ermöglicht uns, diesen Kurs gemeinsam fortzusetzen und zum Nutzen unserer Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten noch zu beschleunigen.“

Rob McKeel, CEO von Fortna, ergänzt: „Fortna ist ein vertrauenswürdiger Berater. Wir verschaffen unseren Kunden Wettbewerbsvorteile, indem wir Direct-to-Consumer-Strategien aufbauen, das Servicelevel erhöhen und Kosten senken. „Gemeinsam mit MHS bieten sich uns in Zukunft ganz neue Möglichkeiten zur Skalierung dieser Strategie hinsichtlich unserer Kunden weltweit und auch in Bezug darauf, weitere Innovationen in den Bereichen Geschäftsmodelle, Software und Automatisierung voranzutreiben.“

Nach Abschluss der Transaktion wird Rob McKeel CEO und McReynolds Präsident des zusammengeschlossenen Unternehmens.

Hamad Shahwan Al Dhaheri, Executive Director der Private-Equities-Abteilung von ADIA, konstatiert: „MHS und Fortna sind jeweils branchenführend. Durch ihre Fusion entsteht eine bedeutende unternehmerische Plattform, um Kunden auf globaler Ebene Automatisierungslösungen anzubieten. Diese Transaktion entspricht unserem Ansatz, Investitionen zu tätigen, um an der Seite bewährter Partner die Führungsposition im Technologie-Bereich zu stärken.“

Jim Carlisle, THL, Managing Director, Head of Technology & Business Solutions und Head of Automation Fund, resümiert: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den ambitionierten Managementteams und Mitarbeitern von Fortna und MHS, während wir weiterhin die Leistung in der Automatisierung der Intralogistik vorantreiben. Die Automatisierung unterstützt dabei, branchenweite Herausforderungen zu meistern, wie z. B. den Personalmangel zu verringern oder der steigenden Kundennachfrage gerecht zu werden. Beide Unternehmen sind optimal positioniert, um diese Herausforderungen zu meistern und ihren Kunden neue Möglichkeiten zu erschließen.“

Carlisle wird als Vorstandsvorsitzender des fusionierten Unternehmens eingesetzt.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Morgan Stanley & Co. LLC und RBC Capital Markets, LLC fungierten als Finanzberater für MHS. Baird diente Fortna als Finanzberater. Kirkland und Ellis fungierten jeweils als Rechtsberater für beide Unternehmen. J.P. Morgan Securities, LLC wird die Fremdfinanzierung für MHS leiten.

J.P. Morgan Securities, LLC und Gibson, Dunn & Crutcher LLP fungierten als Finanz- bzw. Rechtsberater für die Tochtergesellschaft von ADIA.

 

Über MHS
MHS ist ein führender globaler Anbieter von automatisierten Materialtransportsystemen, Lösungen, Software und Produkten für führende Kunden in den Bereichen Fulfillment, Vertrieb und Logistik. Genauer gesagt bietet MHS Projektentwicklung, Systemintegration, Förderer, Sortierrobotik und eine Reihe anderer Produkte und Softwarelösungen.

MHS ist Teil einer großen, spannenden Branche, die ein erhebliches Wachstum und eine Transformation durchmacht, die von zwei Megatrends angetrieben wird: E-Commerce und Automatisierung. Vor diesem Hintergrund wandelt sich MHS in ein globales, wachstumsstarkes, multinationales Unternehmen, das neue Produkt- und Lösungsangebote, neue Regionen, Produktherstellung und eine erstklassige Mitarbeiterkultur umfasst.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Louisville, Kentucky, beschäftigt weltweit etwa 3.000 Mitarbeiter und ist in Nordamerika, Europa und Asien tätig. MHS verfügt über eine weltweit installierte Basis von über 6,5 Milliarden US-Dollar für Paket- und Distributions- und Erfüllungsprojekte, von klein bis groß, in einer Vielzahl von Branchen, darunter E-Commerce, Paket, Logistik von Drittanbietern und externe Integratoren. Weitere Informationen: www.mhsglobal.com.

 

Über Fortna
Fortna arbeitet mit den weltweit führenden Unternehmen zusammen, damit deren Intralogistik und Distribution mit digitalen Umwälzungen und den Forderungen nach mehr Wachstum Schritt halten. Weltweit bekannt als The Distribution Experts™, entwickeln und realisieren wir auf Basis unserer Fortna WES™ Software intelligente Lösungen, die eine schnelle, genaue und kosteneffektive Auftragsabwicklung sicherstellen. Unsere Mitarbeiter, unser innovativer Ansatz und unsere eigens entwickelten Algorithmen und Tools sorgen für eine optimale Gestaltung der Prozesse und des Material- und Informationsflusses. Wir tragen zum Erfolg unserer Kunden bei mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Netzwerkstrategie, Betrieb von Logistikzentren, Automatisierung von Materialflüssen, Supply-Chain-Systeme und Design und Realisierung von Logistiksoftware, ergänzt um spezialisierte Programme für Lifecycle Services und Support. Weitere Informationen: www.fortna.com.

 

Über THL

Thomas H. Lee Partners, L.P. (“THL”) ist eine führende Private-Equity-Gesellschaft, die ausschließlich in mittelständische Wachstumsunternehmen in drei Sektoren investiert: Gesundheitswesen, Finanztechnologie und -dienstleistungen sowie Technologie- und Geschäftslösungen. THL verbindet fundierte Branchenexpertise durch unseren Identified Sector Opportunity („ISO“)-Prozess mit dedizierten internen Betriebsressourcen seiner Strategic Resource Group („SRG“), um in Partnerschaft mit dem Management großartige Unternehmen von dauerhaftem Wert zu transformieren und aufzubauen. Die Fachkompetenz und die Ressourcen des Unternehmens tragen dazu bei, großartige Unternehmen aufzubauen, die darauf abzielen, das Wachstum zu beschleunigen, den Betrieb zu verbessern und langfristig nachhaltigen Wert zu steigern. Seit 1974 hat THL mehr als 30 Milliarden US-Dollar an Eigenkapital aufgebracht, in 160 Unternehmen investiert und mehr als 500 Zusatzakquisitionen abgeschlossen, was einem Gesamtunternehmenswert zum Zeitpunkt der Übernahme von über 210 Milliarden US-Dollar entspricht. Weitere Informationen: www.thl.com.

 

Über ADIA

ADIA wurde 1976 gegründet und ist eine global diversifizierte Investmentinstitution, die Mittel im Namen der Regierung von Abu Dhabi umsichtig durch eine auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Strategie investiert.

ADIA investiert seit 1989 in Private Equity und hat ein bedeutendes internes Team von Spezialisten mit Erfahrung in Anlageprodukten, Regionen und Sektoren aufgebaut. Durch seine umfangreichen Beziehungen in der gesamten Branche investiert die Private-Equities-Abteilung weltweit in Private-Equity- und Kreditprodukte, oft zusammen mit externen Partnern, und über extern verwaltete Primär- und Sekundärfonds. Seine Philosophie ist es, langfristige, kooperative Beziehungen zu seinen Partnern und Unternehmensmanagementteams aufzubauen, um den Wert zu maximieren und die Umsetzung vereinbarter Strategien zu unterstützen. Weitere Informationen: https://www.adia.ae/.

Weitere Informationen erteilen:

MHS
Ben Adkins, Director of Corporate Communications • E-Mail: ben.adkins@mhsglobal.com

Fortna
Cheryl Falk, SVP Global Marketing Communications & Business Development • E-Mail: cherylfalk@fortna.com

THL
Tim Quinn • E-Mail: timothy.quinn@edelman.com • phone: +1 (646) 258-2308

ADIA
Garry Nickson, Abu Dhabi Investment Authority • E-Mail: garry.nickson@adia.ae • phone: +971 2 415 6085

 

Presseinformation "Fusion MHS-Fortna" herunterladen